Privacy Policy

Das vorliegende Informationsschreiben beschreibt im Sinne des Art. 13 des Gesetzesdekretes 196/2003 (in der Folge “Datenschutzgesetz” genannt) die Verwaltungsmethoden der Website  von CBE s.r.l bezüglich der Behandlung der personenbezogenen Daten für die Benutzer dieser Website, auch im Sinne der Vorgaben der italienischen Datenschutzbehörde vom 8.05.2014 “Festlegung der vereinfachten Information und Erhalt der Zustimmung zur Verwendung der Cookies” (in der Folge “Maßnahme” genannt). 
Die Information gilt ausschließlich für die oben genannte Website und nicht für andere Websites oder Abschnitte/Seiten/Inhaberteile von Dritten, welche eventuell vom Benutzer durch Verweise innerhalb derselben besucht wurden. 

ART DER BEHANDELTEN DATEN UND ZIELSETZUNGEN DER BEHANDLUNG 

Navigationsdaten 
Die informatischen Systeme und Verfahren für das Funktionieren dieser Webseite erfassen im Laufe des normalen Betriebes einige personenbezogenen Daten, deren Übertragung in der Verwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle implizit erfolgt. 
Es handelt sich um Informationen, die nicht gesammelt wurden, um sie mit den identifizierten Betroffenen in Verbindung zu bringen, sondern aufgrund ihrer Natur durch die Verarbeitung und Verbindung mit den Daten im Besitz Dritter die Identifikation der Websitebenutzer ermöglichen. In diese Kategorie fallen die von den Benutzern der Webseite verwendeten IP-Adressen oder Domain-Namen, Die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der verlangten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur Stellung der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der Antwortdatei, der Zahlencode zur Anzeige des vom Server gegebenen Antwortstatus (erfolgreich, Fehler, usw.) sowie andere Parameter bezüglich des Betriebssystemes und des vom Benutzer verwendeten informatischen Systems.
Diese Daten werden solange verwendet, bis die Zielsetzungen für das Sammeln von Daten erreicht wurden, und dies einzig zum Zwecke der Sammlung der anonymen statistischen Informationen bezüglich der Verwendung (Zugang derselben) sowie der Kontrolle des ordnungsgemäßen Betriebes der Website.
Die Daten könnten für die Haftungsermittlung im Falle von eventuellen Computerstraftaten und Schäden für die Website verwendet werden.

 

Vom Benutzer absichtlich gelieferte Daten 

Falls von den Benutzern der vorliegenden Website für den Zugang zu bestimmten Dienstleistungen der Website selbst personenbezogene Daten verlangt werden, wird vorausgehend auf die Seiten der einzelnen Dienstleistungen ein dazu bestimmtes und detailliertes Informationsschreiben bezüglich der dazugehörigen Behandlung im Sinne des Art. 13 des Datenschutzgesetzes angezeigt, welche die Grenzen, die Zielsetzungen und die Art und Weise der Behandlung selbst näher erläutert.

Cookies

Was sind Cookies?
Die Cookies sind kleine Textdateien, die von der besuchten Website zum Gerät des Benutzer (üblicherweise zum Browser) gesendet werden, wo sie gespeichert werden, um von einem anderen Gerät beim nächsten Besuch erkannt werden. Beim nächsten Besuch werden nämlich die Cookies vom Gerät des Kunden zur Website gesendet. 
Jedes Cookie enthalt im Allgemeinen: den Namen des Servers, von welchem das Cookie gesendet wurde; das Verfallsdatum und einen Wert, gewöhnlich eine vom Computer zufällig erstellte einmalige Zahl. Der Server der Website, von welchem das Cookie ausgeht, verwendet diese Zahl, um zu erkennen, wann der Benutzer zu einer Website wiederkehrt oder von einer Seite zur anderen geht. 
Die Cookies können nicht nur vom Verwalter der vom Benutzer besuchten Website selbst installiert werden (Erstanbieter-Cookie), sondern auch von einer von dieser verschiedenen Website (Drittanbieter-Cookie), und ist imstande, diese zu erkennen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass auf der besuchten Website Elemente vorhanden sind (Abbildungen, Karten, Klänge, Verweise zu Websites von verschiedenen Domänen, usw.), die sich auf unterschiedlichen Servern im Vergleich zum besuchten befinden. 
Abhängig von der Zielsetzung unterscheidet man technische Cookies und Profilierungscookies
Die technischen Cookies werden ausschließlich zur "Mitteilungsübertragung in einem elektronischen Kommunikationsnetz oder, wenn dies unbedingt notwendig ist, an dem Lieferanten einer Dienstleistung der Informationsgesellschaft verwendet, wobei diese ausdrücklich vom Abonnenten oder vom Benutzer verlangt wird" (vgl. Art. 122, Abs. 1 des Datenschutzgesetzes, novelliert durch die Änderung im Gesetzesdekret 69/2012). Insbesondere sollen diese Cookies die effiziente Navigation zwischen den Seiten ermöglichen, die Benutzereinstellungen speichern (Sprache, Land, usw.), Kennzeichnungen auf informatischen Wege durchführen, den Warenkorb verwalten oder Online-Käufe ermöglichen, usw. Einige dieser (als unbedingt notwendig oder strictly necessary definierte) Cookies schalten Funktionen frei und sind für diese Freischaltung unerlässlich. Im Sinne des oben genannten Art. 122, Abs. 1 des Datenschutzgesetzes bedarf die Verwendung der technischen Cookies nicht der Zustimmung der Benutzer. 
Die Profilierungscookies dienen dazu, die Benutzernavigation nachzuverfolgen, deren Verhalten zu Marketingzwecken zu analysieren und Profile deren Vorlieben, Gewohnheiten, Entscheidungen, usw. zu erstellen, um im Sinne der Interessen der Benutzer selbst oder entsprechend deren Vorlieben bei der Navigation gezielte Werbemitteilungen zu senden. Diese Cookies können auf das Endgerät der Benutzer nur installiert werden, wenn diese dazu ihre Zustimmung in der vereinfachten Art und Weise abgeben, welche in der Maßnahme angezeigt ist. 
Je nach deren Dauer unterscheidet man langlebige Cookies, welche bis zum Ablaufdatum auf das Gerät des Benutzers gespeichert bleiben, sofern dieser sie nicht entfernt, und Sitzungscookies, welche nicht dauerhaft auf das Gerät des Benutzers gespeichert bleiben und mit der Schließung des Browsers gelöscht werden.

Wie kann man Cookies deaktivieren? 

Als Grundeinstellung werden auf fast allen Browsern die Cookies automatisch akzeptiert. Es ist auf jeden Fall möglich, diese Konfiguration durch die Browsereinstellungen zu ändern. Die Deaktivierung/Blockierung der Cookies oder deren Löschung könnte jedoch die optimale Nutzung einiger Bereiche der Website beeinträchtigen, die Verwendung einiger Dienstleistungen verhindern sowie die Navigation verlangsamen. 
Die Konfiguration zur Verwendung der Cookies hängt vom verwendeten Browser ab. Gewöhnlich erfolgt die Konfiguration der Cookies durch das Menü "Einstellungen", "Werkzeuge" oder "Optionen". 

BESTIMMUNGEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG 

Die Behandlung der personenbezogenen Daten erfolgt durch automatisierte Werkzeuge (zum Beispiel durch elektronische Verfahren und Medien) und/oder manuelle Werkzeuge (zum Beispiel im Papierformat), und zwar nur für die Zeitspanne, die für das Erlangen der Zielsetzungen der Datensammlung und auf jeden Fall im Einklang mit den diesbezüglich gültigen Vorschriften notwendig ist.

INHABER DER BEHANDLUNG 

Der Inhaber der Behandlung der personenbezogenen Daten ist CBE s.r.l.

RECHTE DER BETROFFENEN 

Die Personen, auf welche sich die personenbezogenen Daten beziehen, sind berechtigt, jederzeit die Bestätigung ihres Vorhandenseins anzufragen, deren Inhalt und Ursprung zu erfahren, deren Genauigkeit zu überprüfen, deren Integration, Aktualisierung oder Richtigstellung anzufragen (Art. 7 des gesetzesvertretenden Dekretes 7 des Zivilgesetzbuches). Im Sinne desselben Artikels sind die Betroffenen auch berechtigt, deren Löschung, Umgestaltung in einer anonymen Form oder die Sperrung der widerrechtlich behandelten Daten anzufragen sowie sich auf jeden Fall ihre Verarbeitung aus berechtigten Gründen zu verweigern. 
Für jede Information bezüglich der Datenbehandlung sowie der Ausübung der Rechte gemäß Art. 7 des Datenschutzgesetzes können die Benutzer eine diesbezügliche Anfrage (auch per E-Mail-Schreiben) an die auf der Seite der Kontakte in der Fußzeile der Website angeführten Adressen senden.